Friedhof Westerende

Friedhof Westerende mit der Krypta

Der Friedhof Westerende in der Nähe des Plytenbergs ist möglicherweise der älteste Friedhof in Ostfriesland. Ein Zeuge dieser langen Geschichte ist die Krypta, die erhaltene Unterkirche der ersten Steinkirche. Denn spätestens mit dem Bau der Liudgeri-Kirche um das Jahr 1190 entstand hier auch der Kirchhof für den Flecken Leer.

Der Friedhof Westerende ist ein in jeder Hinsicht historischer Kirchhof. Viele alte Gräber und alte Grabsteine spiegeln ein Stück Geschichte der Stadt Leer wider. An wohl keinem anderen Ort in Ostfriesland lässt sich die Bestattungskultur so lückenlos und reichhaltig vom 12. bis zum 20. Jahrhundert anhand von Grabsteinen bzw. Personendenkmälern nachvollziehen, wie auf diesem Kirchhof.

Bestattungen in Wahlgräbern sind an diesem hitorischen Ort weiterhin möglich.