Reformiert in Ostfriesland

Das Heft beginnt mit dem Erscheinungsbild reformierter Kirchenräume und macht in leicht verständlicher Sprache die theologischen Hintergründe deutlich. Der nächste Abschnitt führt Leserinnen und Leser in den Ablauf reformierter Gottesdienste ein, in das Singen von Psalmen, in das reformierte Verständnis des Abendmahls. Danach erfahren Leserinnen und Leser einiges über die Struktur reformierter Gemeinden, ihrer Zusammenschlüsse in Synodalverbänden und zur Evangelisch-reformierten Kirche. Schließlich verdeutlicht das Heft die Hintergründe reformierter Eigenart und bezieht dabei die älteste Bekenntnisschrift der Reformierten, den „Heidelberger Katechismus“ von 1563 ein. Ein Blick in Reformiertes Leben heute und eine Auflistung der reformierten Gemeinden in Ostfriesland runden die Broschüre ab. Sie eignet sich dank ihrer guten Verständlichkeit zur eigenen Information ebenso wie als kleines Mitbringsel bei Besuchen.

Für zwei Euro Unkostenerstattung (ggf. zzgl. Porto) kann die Broschüre bezogen werden durch Paul.Kluge@reformiert.de

Zurück